Was ist Isotretinoin?

Isotretinoin ist momentan die einzige Alternative zur Behandlung einer schweren Akne, welche auf die klassischen Therapien nicht angesprochen hat. Es führt in 85% der Fälle zu einem vollständigen Verschwinden der Akne* und grenzt die Entstehung von bleibenden Narben ein.

Wirkweise Isotretinoin

Die Hauptwirkung dieses Medikaments besteht in einer starken Verkleinerung der Talgdrüsen, sodass in der Folge weniger Talg produziert wird. Da der Talg eine sehr wichtige Voraussetzung für das Wachstum des Bakteriums Propionibacterium acnes ist, folgt aus der reduzierten Talgproduktion eine verminderte Bevölkerung des Haarkanals mit diesem Bakterium. Die durch das Bakterium verursachte Entzündung geht zurück. Zudem scheint Isotretinoin auch eine direkte entzündungshemmende Wirkung im Bereich der Dermis (Lederhaut) auszuüben.

Hat dir dein Hautarzt eine Behandlung mit oralem Isotretinoin verschrieben?

Frag ihn nach einer Broschüre, in der erklärt wird, wie Frauen im gebärfähigen Alter bezüglich Schwangerschaftsverhütung vorgehen müssen.

Isotretinoin und Empfängnisverhütung 

Die Verwendung von Isotretinoin unterliegt bestimmten Einschränkungen, denn es ist teratogen (führt zu Missbildungen beim Fötus). Junge Frauen müssen daher während der Behandlung zwingend eine geeignete und wirksame, zuverlässige Verhütungsmethode anwenden. Darüber hinaus muss während der Dauer der Therapie alle 4 Wochen ein Test zum Ausschluss einer Schwangerschaft durchgeführt werden.

Ergänzende Pflegeprodukte sind unumgänglich

Aufgrund seines bereits erwähnten Effekts auf die Talgdrüsen führt Isotretinoin als Nebenwirkung zur Austrocknung der Haut und der Schleimhäute. Während der Therapie mit Isotretinoin solltest du also unbedingt geeignete Pflegeprodukte verwenden, die dem entgegenwirken und dir wieder ein angenehmes Hautgefühl verleihen. Hier findest du geeignete Begleitpflege.

* Ausbleiben einer vollständigen Remission höchstens in der Grössenordnung von 15 %
AFSSAPS (Frankreich). Traitement de l’acné par voie générale. Argumentaire des recommandations de Bonne Pratique. (Systemische Akne-Behandlung. Argumentarium der „Good Practice“-Empfehlungen). Nov. 2007.